Detektoren für die SICHERHEIT


PMD2 Plus Series (Panel and Column versions)

Multizonen Hochleistungs-Metalldetektor








Besuchen Sie uns
Build Asia
Karachi - Pakistan
Dec 15 - 17, 2016
Aussteller: Sage Tech International

Messen und Veranstaltungen >>

  • Ausgezeichnete Detektionssicherheit und hervorragende Durchflussrate
  • Hohe Diskriminierung persönlich mitgeführter Metallgegenstände
  • Erfüllung strengster Sicherheitsstandards
  • Verfügbar als elliptische Säulen- oder Paneelen-Version
  • Unvergleichliche Zuverlässigkeit
  • Schnelle Installation


Handbücher

PMD2 Plus Series (Panel and Column versions)

PMD2 Plus ist ein Metalldetektor, der eine hervorragende Diskriminationsfähigkeit bietet und persönliche Metallgegenstände auch dann von anderen besser als jedes andere Zonen-System unterscheiden kann, wenn die höchste Sicherheitsstufe eingerichtet ist. Dank der neusten Technik, können mit dem PMD2 Plus Metalldetektor Waffen bei hohem Personendurchfluss lokalisiert werden.

Beschreibung

PMD2 Plus Series (Panel and Column versions) - detail

Durch kontinuierliche Forschung und Weiterentwicklungen in der Metalldetektion hat CEIA eine sehr hohe Spezialisierung erreicht.

Etwa 20 Prozent des CEIA Personals ist im Bereich der Forschung tätig.

Ausgezeichnete Detektionssicherheit

  • Ausgezeichnete Detektionssicherheit magnetischer und nicht magnetischer Waffen und Waffen aus Mischlegierung
  • Erfüllung strengster Sicherheitsstandards für die Waffendetektion
  • 60 Lokalisierungszonen von hoher Auflösung und Präzision: 20 vertikale Zonen; 3 horizontale Zonen
  • Met-Identity-Technologie für die Bestimmung des Metalltyps. PMD2 Plus ist der erste Metalldetektor mit Met-Identity-Technologie. Jetzt ist es möglich, die Position, die Menge und den Typ des von dem Metalldetektor ermittelten Metalls zu erkennen.

Hervorragende Durchflussrate

  • Hohe Diskriminierung persönlich mitgeführter Metallgegenstände und hervorragende Durchflussrate mit minimaler Fehlalarmanzeige
  • Gleichmäßiger Detektionsbereich, um die Diskriminierung persönlich mitgeführter Metallgegenstände zu erhöhen.

Alarmanzeige

  • 4 multizonale, programmierbare Displayleisten zur Anzeige der Position der detektierten Metallmasse und/oder als Ampellichter
  • Programmierbare akustische Alarmanzeige: 10 kontinuierliche oder pulsierende Signaltöne; 34 zusätzliche Spezialtöne
  • 10 programmierbare Lautstärken, zwischen 0 und 90 dBA bei einem Abstand von 1 m
  • Durchgangszähler von hoher Präzision: Eingehende Personen; Ausgehende Personen; Alarmrate; Intelligente Personenzählung bei Rückläufern.

Innovative Sicherheitsfunktionen

  • Über 40 voreingestellte und auswählbare Sicherheitslevel: Bis zu 22 internationale Standards; Bis zu 20 programmierbare Level
  • Chip-Karten-System für eine schnelle und sichere Programmierung (z. B. Alarmton und -lautstärke, Zählerablesung...) und die Auswahl der Sicherheitslevel
  • Erweiterung jeglicher Sicherheitslevel mit programmierbarer Zufallsalarmauslösung.

Schnelle Installation

  • Automatische Installation (OTS). Innovatives System zur automatischen Kontrolle und Einstellung (OTS), das die externen elektromagnetischen Signale misst und die für das spezifische Umfeld optimale Einstellung bestimmt.
  • Hohe Immunität gegen Umgebungsstörungen. Der CEIA PMD2 Plus weist eine extrem hohe Unempfindlichkeit gegenüber äußeren Störungen auf, so dass er auch in Bereichen mit starken elektromagnetischen Störungen, die für normale Metalldetektoren nicht geeignet sind, voll funktionsfähig ist.
  • Kontinuierliche Selbstdiagnose garantiert gleichmäßiges Detektionsverhalten.

Hohe Wirtschaftlichkeit

  • Überragende CEIA Zuverlässigkeit minimiert Betriebskosten. Den CEIA PMD2 Plus zeichnet eine zuverlässige und solide elektronische und mechanische Konstruktion, die einfache Installation, die automatische Kalibrierung sowie die hohe Immunität gegen mechanische und elektrische Störungen aus.
  • Keine Kalibrierung oder Wartung notwendig.

Digitale Elektronik der neuesten Generation

  • Elektronische Komponenten nach neuestem Stand der Technik für eine längere Lebensdauer und Leistungsstabilität
  • DSP-Technologie für eine ausgezeichnete Detektionssicherheit
  • Externes Netzteil gewährleistet die Niederspannungs-Gleichstrom-Versorgung des Metalldetektors um höchste Sicherheitsanforderungen während des Betriebes zu Garantieren.


Modell

PMD2Plus/PZ

Metalldetektortyp

Paneele

4 multizonale, programmierbare Displayleisten zur Anzeige der Position der detektierten Metallmasse und/oder als AmpellichterStandard
60 Lokalisierungszonen mit rechts/links-AnzeigeStandard
Met-Identity-TechnologieStandard
Niederspannungs-Gleichstrom-VersorgungStandard
Chip-Karten-SystemStandard
Automatische Installation (OTS)Standard
Bluetooth-, Infrarot- und RS-232-SchnittstelleStandard
Der Zugriff auf die Programmierung ist durch mechanisches Schloss und Passwort geschütztStandard
Sabotagegeschützter EIN/AUS-SchalterStandard
Durchgangszähler mit hoher PräzisionStandard
Programmierbare Zufallsalarmauslösung (Quotenalarm) (Durchgangszähler erforderlich)Standard
Wetterschutz-KitOption
Anti-Vandalismus- und Anti-Manipulations-KitOption
IP65-Schutz (beinhaltet Wetterschutz- und Anti-Vandalismus-Kit)Option
Integrierter Web-Server & Logger (umfasst Ethernet und USB-Schnittstelle)Option
Langzeit-Notstrombatterie auf QuertraverseOption
Erweiterte Stromversorgung mit Batterien (APSM/APSIM)Option
Durchgangsbreite 820 mmOption

Spezifikationen

Haupteigenschaften

  • Verfügbar sowohl in der traditionellen Ausführung mit Paneelen als auch mit elliptischen Säulen
  • Detektionssicherheit mit erweiterter Dynamik, die von einer Pistole bis zur Klinge von Stichwaffen reicht
  • Hohe Diskriminierung persönlich mitgeführter Metallgegenstände
  • 60 Lokalisierungszonen mit rechts/links-Anzeige
  • Met-Identity-Technologie für die Bestimmung in Echtzeit des detektierten Metalltyps
  • Bidirektionaler Präzisions-Zähler mit automatischem Ausgleich mehrfacher Durchgänge derselben Person
  • Chip-Karten-System für eine einfache, schnelle und sichere Programmierung
  • Erzeugung von Zufalls-Alarmen (Random), programmierbar zwischen 0% und 100%
  • Hohe Immunität gegen externe elektromagnetische Störungen
  • Automatische Installation (OTS)
  • Niederspannungs-Gleichstrom-Versorgung des Gerätes
  • Standardschnittstelle: RS-232, Bluetooth, Infrarot
  • Sonstige verfügbare Schnittstellen: Ethernet, USB
Qualität
  • Kontinuierliches Selbstdiagnose-System
  • Geprüfte Zuverlässigkeit in der reellen Umgebung
  • Keine Kalibrierung erforderlich
  • Keine Wartung erforderlich
  • Vollkommen digitale Technologie
Geräteaufbau
  • Gerät mit Paneelen oder kompakten elliptischen Säulen, ausgesprochen robust und aus abwaschbarem Material gefertigt
  • Geschützt gegen Alterung, Witterungseinflüsse und Verschleiß
Steuereinheit
  • Robustes und ergonomisches Design
  • Alphanumerisches, klar sichtbares Display und Tastatur für die Programmierung
  • Steuereinheit aus fortschrittlichem Kunststoffmaterial oder rostfreiem Stahl mit vandalismusgeschütztem Gehäuse (optional)
  • Zugriff auf das Bedienfeld durch mechanisches Schloss und zwei Passwortebenen geschützt
Alarmanzeige
  • Optisch
    • Multizonale Displayleiste für eine Lokalisierung der Personenhöhe
    • 4 Leuchtbalken mit Durchgangsrichtung und Ampellicht, die über die Software ausgewählt werden
    • Grüne und rote Anzeige je nach Masse des durchgeführten Gegenstands
  • Akustisch
    • 10 kontinuierliche oder pulsierende Signaltöne mit 34 zusätzlichen Spezialtönen
    • 10 Lautstärken, regulierbar zwischen 0 und 90 dBA
Art der anzeige
  • Optisch: Fix oder proportional zu der durchgeführten Masse, sichtbar aus einer Entfernung
  • von 6 m mit 4.000 Lux
  • Optisch mit zonaler Unterteilung: Insgesamt 60 verschiedene Zonen (20 vertikale mal 3 horizontale Zonen)
Programmierung
  • Über 40 voreingestellte und auswählbare Sicherheitslevel
  • Fernprogrammierung mittels serieller Verbindung RS-232, Infrarot-Fernbedienung, BluetoothTM oder Ethernet-Schnittstelle 10/100 Base T (optional)
  • Sicherheitslevel
    • Befehl (IS) International Standard
    • Chip-Karte
  • Lokal mit alphanumerischem Display und Tastatur
  • Chip-Karten-Programmierung und -Zugriff durch zwei Passwortebenen geschützt (Benutzer und Super-Benutzer)
Betriebseigenschaften
  • Sehr hohe Diskriminierung und hervorragender Personendurchfluss, mindestens fünfmal höher als bei anderen Systemen für die Detektion von Metallwaffen
  • Geringe Rückstellzeit, programmierbar ab 0,2 Sekunden bei starkem Personendurchfluss
  • Hohe Detektionsgeschwindigkeit (bis zu 15 m/s)
  • Integrierte Funktionsüberprüfung für Technik und Betrieb
  • Direkte Anzeige mittels Tastatur des Personendurchflusses am Ein- und Ausgang und des Sicherheitslevels
Installationsdaten
  • Automatische Synchronisierung von zwei oder mehr Metalldetektoren, mit jeweiligem Abstand bis zu 5 cm ohne Gebrauch von externen Kabeln
  • Automatische Installation (OTS)

Anwendungen

Unterlagen