Detektoren für die UNTERGRUNDERKUNDUNG


DGNSS

Einheit zur hochgenauen Ortsbestimmung mittels differential-GNSS






Wir stellen uns vor

Click To View GB Brochure
Click To View I Brochure
Click To View E Brochure
Click To View d Brochure






Besuchen Sie uns
Eurosatory
Paris - France
Jun 13 - 17, 2022
Aussteller: CEIA S.p.A.

Messen und Veranstaltungen >>


Das System CEIA DGNSS ist ein differentielles globales Navigationssatellitensystem, das für den Einsatz in Kombination mit dem Metalldetektor CEIA DSMD entwickelt wurde.

DGNSS - detail

Anzeige der mit Post-Processing verarbeiteten daten

Das System CEIA DGNSS ist ein differentielles globales Navigationssatellitensystem, das für den Einsatz in Kombination mit dem Metalldetektor CEIA DSMD entwickelt wurde.

Das System besteht aus einer ortsfesten Basiseinheit DGNSS/BASE und einer mobilen Einheit DGNSS/ROVER1 für jeden Metalldetektor.

Nach Abschluss der Suchvorgänge ermöglicht der DSMD das Auslesen und Aufbereiten der aufgezeichneten differentiellen Positionsdaten mit einer Genauigkeit im Zentimeterbereich, sowie der Alarme des Metalldetektors. Die Daten können hierfür auf ein USB-Speichermedium oder PC exportiert werden.

DGNSS/BASE

Die an einer ortsfesten Position im Suchbereich installierte Basis-Einheit DGNSS/BASE empfängt die von den sichtbaren Satelliten gesendeten Signale, berechnet die Koordinaten der eigenen Position und überträgt diese über eine HF-Verbindung im Broadcast-Modus an die mobilen DGNSS/ROVER1 Einheiten.

DGNSS/ROVER1

Die Einheit DGNSS/ROVER1 empfängt sowohl die von den sichtbaren Satelliten gesendeten als auch die über HF-Verbindung von der Basiseinheit DGNSS/BASE übertragenen Signale. Auf Basis der Daten wird die relative Position mit einer Genauigkeit im Zentimeterbereich kalkuliert.