Detektoren für die SICHERHEIT


02PN20v3 Elliptic

Sicherheitskontrollstation zur automatischen Überprüfung durchgehender Personen gemäß Anti-Covid Anforderungen







Wir stellen uns vor

Click To View GB Brochure
Click To View I Brochure
Click To View E Brochure
Click To View d Brochure





VIDEO
Universal Exhibition - EXPO 2015 Milano - Italy

International Architecture Exhibition - Venezia - Italy






Besuchen Sie uns
IPMI Conference
Henderson, NV - United States of America
Nov 14 - 17, 2020
Aussteller: CEIA USA Ltd.

Iowa State Sheriffs` & Deputies` Association
Des Moines, IA - United States of America
Dec 6 - 9, 2020
Aussteller: CEIA USA Ltd.

Messen und Veranstaltungen >>

  • 1 - Erkennung gefährlicher Metallelemente selbst bei sehr kleiner Größe
    • Geringe fehlalarmrate und Nachkontrollen
    • Hochpräzise zonenanzeige
    • Anzeige einzelner und mehrerer Zielobjekte
  • 2 - Automatische Detektion von erhöhter Körpertemperatur
    • Multispektrale Bildgebung, sichtbar und infrarot
    • Automatische Erkennung der Bereiche mit der höchsten Temperatur
    • Exklusives integriertes Temperatur-Kalibriersystem mit doppelter Referenz
    • Selektive Messung nur der durchgehenden Person
  • 3 - Kontrolle der Durchgänge mit Überprüfung der Richtung und Vollständigkeit des Durchgangs
    • Mehrfache optische Schranken
    • Automatische Zahlung der Durchgange und Alarme
  • Optimierte Touchscreen-Bedienoberfläche
    • Metall- und/oder Fieber Alarm
    • Aufzeichnung der durchgangs- und Anzeigedaten
  • Robuste Konstruktion für lange Lebensdauer (Stahl/Kunststoff)
  • Integrierter Detektor für radioaktive Stoffe (optionaler gamma-sensor)
  • Integrierter ferromagnetischer Detektor für Mobiltelefone (optionaler MI2-sensor)
  • Eingetragenes patent

Prospekt
Click To View GB Brochure
Click To View I Brochure


02PN20v3 Elliptic

02PN20v3 Elliptic ist eine Sicherheitsstation, die die Anforderungen der Anti-Covid-Bestimmungen erfüllt und deren Merkmale hinsichtlich Sicherheit und Schutz für die Bediener und für die kontrollierten Personen dem neuesten Stand der Technik entsprechen.

Beschreibung

02PN20v3 Elliptic - detail

Optimierte Touchscreen-Bedienoberfläche

Die weltweite Verbreitung des COVID-19-Virus erfordert bis heute Restriktionen und Eindämmungsmasnahmen auf allen Ebenen, um einen Anstieg der Infektionen in Grenzen zu halten.

Neben dem Tragen von Atemschutzmasken und der Einhaltung von Abstandsregeln, kann durch Messung der Körpertemperatur, als Indikator für eine mögliche Infektion, die Verbreitung von COVID-19 eingegrenzt werden.

Sicherheits-Checkpoints an den Eingängen von Flughäfen sowie kritischer Infrastruktur sollten mit Sicherheitssystemen ausgestattet werden, die mit den eingesetzten Maßnahmen konform sind und deren Einhaltung in der Praxis ermöglichen. Dies erfordert eine geringst mögliche Fehlalarmrate um:

  • die Anzahl der Nachkontrollen zu reduzieren
  • die Kontakte zwischen den Bedienern und den durchgehenden Personen zu reduzieren
  • die Wartezeit am Eingang des Systems zu reduzieren.
Daraus ergibt sich die Notwendigkeit eines Metalldetektors mit hohem Diskriminierungsgrad, um Fehlalarme auf ein Minimum zu reduzieren.

Gemäß den Anti-COVID-Bestimmungen müssen die Screening-Vorgänge außerdem die Messung der Körpertemperatur umfassen, um Fieber möglichst ohne zusätzliche manuelle Eingriffe und ohne Kontakt zwischen den Bedienern und den kontrollierten Personen erkennen zu können.

Unser 02PN20v3 Elliptic stellt eine neue integrierte Lösung für die Sicherheits-Checkpoints dar, die die aufgeführten Voraussetzungen erfüllt.

02PN20v3 Elliptic ist eine Sicherheitsstation, die die Anforderungen der Anti-Covid-Bestimmungen erfüllt und deren Merkmale hinsichtlich Sicherheit und Schutz für die Bediener und für die kontrollierten Personen dem neuesten Stand der Technik entsprechen.

Hauptmerkmale

  • Erfassung gefährlicher Metallelemente gemäß den vorgesehenen Sicherheitsebenen mittels Detektor mit Induktionstechnologie der jüngsten Generation, hoher Feldgleichförmigkeit und einem hohen Diskriminierungsgrad der persönlichen Metallgegenstande und folglich mit Reduzierung der Anzahl Kontrollen
  • Hochpräzise Anzeige der Erfassungszonen, sowohl an einzelnen als auch an mehreren Zielobjekten, wodurch die Kontrollvorgange deutlich beschleunigt werden
  • Messung der oberflächlichen Körpertemperatur durch ein kombiniertes multispektrales Erfassungssystem, sichtbares Licht und Infrarot, mit automatischer Erkennung des Höchstwerts und Alarmmeldung bei Überschreiten des gesetzlichen Schwellenwerts
  • Konstante Kalibrierung des Wärmemesssystems über zwei stabilisierte Referenz-Graukörper
  • Überprüfung der Richtung und der Zahlung der Durchgange mit Synchronisation der Wärmemessung bei Durchgang der kontrollierten Person durch die Schleuse für maximale Genauigkeit und Einmaligkeit der Meldung
  • Anzeige der Alarmmeldungen auf einer einheitlichen Benutzeroberflache über Bedienstand mit PC und Monitor


Überwachung und Aufzeichnung von Daten

  • Aufzeichnung der für jeden Durchgang erfassten Daten und der Konfigurationsdaten des Sicherheits-Checkpoints
  • Datenerhebung mit den Details jedes einzelnen Durchgangs: Körpertemperatur, Metall-Alarme und Gamma-Alarme (optional) oder Mobiltelefone (optional)
  • Überwachung des Betriebszustands der Gerate
  • Einstellung der Betriebsparameter der Gerate
  • Metall- oder Fieber-Alarm
  • Alarm radioaktives Material (optional)
  • Alarm Mobiltelefon (optional)
  • Hochsicherheitsverschlüsselung
  • Durchgangskontrolle


Merkmale der Software

  • Große Datenspeicherkapazität: 100.000+ Durchgange
  • Frei programmierbare Dauer der Datenspeicherung
  • Integrierte Instrumente für die erweiterte Suche nach Alarmereignissen
  • Suchfilter für Alarm, Datum und Uhrzeit
  • Exportierung des kompletten Videos oder jedes Fotogramms

Spezifikationen

Geräteaufbau

  • Robuste Konstruktion, leicht zu reinigigende Paneele oder elliptische Säulen
  • Geschützt gegen Alterung, Witterungseinflüsse und Verschleiß


Betriebseigenschaften

  • Sehr hohe Diskriminierung und hervorragender Personendurchsatz, mindestens fünfmal höher als bei anderen Systemen für die Detektion von Metallwaffen
  • Geringe Rückstellzeit, programmierbar ab 0,2 Sekunden bei starkem Personendurchsatz
  • Hohe Detektionsgeschwindigkeit (bis zu 15 m/s)
  • Integrierte Funktionsüberprüfung für Technik und Betrieb
  • Direkte Anzeige des Personendurchsatzes am Ein- und Ausgang und des Sicherheitslevels


Qualität

  • Kontinuierliches Selbstdiagnose-System
  • Geprüfte Zuverlässigkeit in der reellen Umgebung
  • Keine Kalibrierung erforderlich / Keine Wartung erforderlich
  • Vollkommen digitale Technologie


Alarmanzeige

  • Multizonale Displayleiste für eine Lokalisierung der Personenhöhe
  • 4 Leuchtbalken mit auswählbarem Eingang/Ausgang und Ampelanzeige
  • Grüne und rote Anzeige je nach Masse des durchgeführten Gegenstands
  • 10 kontinuierliche oder pulsierende Signaltöne mit 34 zusätzlichen Spezialtönen
  • 10 Lautstärken, regulierbar zwischen 0 und 90 dBA bei 1m


Art der anzeige

  • Fix oder proportional zu der durchgeführten Masse, sichtbar aus einer Entfernung von 6 m mit 4.000 Lux
  • Insgesamt 60 verschiedene Zonen (20 vertikale mal 3 horizontale Zonen)


Programmierung

  • Bis zu 50 integrierte Sicherheitsprogramme
  • Remote über Infrarot-Remote-Steuereinheit, BT oder Ethernet-Schnittstelle 10/100 Base-T (Option)
  • Sicherheitslevel
    • Befehl (IS) International Standard
    • Chip-Karte
  • Lokal mit alphanumerischem Display und Tastatur
  • Chip-Karten-Programmierung und Zugriff durch zwei Passwortebenen geschützt


Umgebungsdaten

  • Stromversorgung: 100…277V~ ±10%, 47…63Hz, 40 VA
  • Betriebstemperatur: von -20°C bis +65°C (von -37°C bis +70°C auf Anfrage)
  • Lagerungstemperatur: von -37°C bis +70°C
  • Relative Luftfeuchtigkeit: von 0 bis 95% (ohne Kondensflüssigkeit)


Bildgebung multispektral

  • Sichtbar, 0,4 μm – 0,7 μm
  • Infrarot 8 μm – 14 μm


Sichtbare Technologie

  • RGB C-MOS
  • Auflösung 1280 x 800


Infrarottechnologie

  • Bolometrisch
  • Empfindliche Messelemente: 19.200


Temperaturalarmschwelle

  • Programmierbar von 34,0 °C bis 42,0 °C


Genauigkeit

  • +/- 0.3°C


Messhöhe

  • 1.000 mm (min.)
  • 2.050 mm (max)


Kalibrierung

  • Automatisch mittels exklusivem integriertem Kalibriersystem mit doppelter Infrarot-Referenz (patentiert)
  • Jede Referenz wird ständig von einem Messgerät kontrolliert, das zu 100 % in einem Produktions-Setup getestet wird, das NIST-rückführbar ist und mit Geräten überprüft wird, die nach gemäß ISO/IEC 17025 akkreditierten Standards kalibriert sind


Einsatzbedingungen

  • Indoor, 10 °C – 30 °C
  • Relative Luftfeuchtigkeit <80 %

Anwendungen

Unterlagen


Prospekt
Click To View GB Brochure
Click To View I Brochure




Zertifikate
CE Certificate