Detektoren für die SICHERHEIT


TDU Thermal Detection Unit

Integrierter hochentwickelter Anti-Covid Sensor für Durchgangs-Metalldetektor CEIA







Wir stellen uns vor

Click To View GB Brochure
Click To View I Brochure
Click To View E Brochure
Click To View d Brochure





Video
Universal Exhibition - EXPO 2015 Milano - Italy

International Architecture Exhibition - Venezia - Italy






Besuchen Sie uns
Jailcon
Scottsdale, AZ - United States of America
Jun 29 - Jul 1, 2021
Aussteller: CEIA USA Ltd.

TASRO - Texas Association of School Resource Officers
San Antonio, TX - United States of America
Jul 5 - 8, 2021
Aussteller: CEIA USA Ltd.

NASRO - National Association of School Resource Officers
Orlando, FL - United States of America
Jul 11 - 13, 2021
Aussteller: CEIA USA Ltd.

Messen und Veranstaltungen >>

  • Entwickelt für schnelle und kostengünstige Kontrollvorgänge
    • Simultane Detektion metallischer Gefahrenquellen und Messung von erhöhter Körpertemperatur
    • Kein zusätzliches Personal für die Temperaturmessung der zu kontrollierenden Personen notwendig
    • Temperaturmessung im konstanten Personenfluss ohne Stop-and-Go
  • Automatische Detektion erhöhter Körpertemperatur durch Messung der Hautoberfläche mittels Infrarot-Wärmebildkamera
  • Hochselektive Funktion zur echtzeit-messung der maximalen Gesichtstemperatur
  • Visualisierung der Einhaltung oder Überschreitung der temperaturgrenzwerte mittels Display
  • Automatische Kalibrierung durch exklusives System mit doppelter Infrarot-referenz (patentiert)
  • Selektive Temperaturmessung der durchgehenden Person
  • Einfach in der Installation und Bedienung
  • Konstruktion aus Edelstahl für lange Lebensdauer
  • Patent angemeldet

Prospekt
Click To View GB Brochure
Click To View I Brochure
Click To View E Brochure
Click To View RU Brochure
Click To View CZ Brochure
Click To View PL Brochure


TDU Thermal Detection Unit

Gemas den Anti-COVID-Bestimmungen müssen die Screening-Vorgange außerdem die Messung der Körpertemperatur umfassen, um Fieber möglichst ohne zusätzliche manuelle Eingriffe und ohne Kontakt zwischen den Bedienern und den kontrollierten Personen erkennen zu können.

Beschreibung

TDU Thermal Detection Unit - detail

Kein Temperaturalarm

Die weltweite Verbreitung des COVID-19-Virus erfordert bis heute Restriktionen und Eindämmungsmaßnahmen auf allen Ebenen, um einen Anstieg der Infektionen in Grenzen zu halten. Neben dem Tragen von Atemschutzmasken und der Einhaltung von Abstandsregeln, kann durch Messung der Körpertemperatur, als Indikator für eine mögliche Infektion, die Verbreitung von COVID-19 eingegrenzt werden.

Sicherheits-Checkpoints an den Eingängen von Flughafen sowie kritischer Infrastruktursollten mit Sicherheitssystemen ausgestattet werden, die mit den eingesetzten Maßnahmen konform sind und deren Einhaltung auch in der Praxis ermöglichen. Dies erfordert, die gesuchten Bedrohungen mit einer geringstmöglichen Fehlalarmrate zu erkennen, um die Anzahl der Nachkontrollen, die Kontakte zwischen den Bedienern und den kontrollierten Personen, sowie die Wartezeit am Eingang des Systems auf ein Minimum zu reduzieren. Daraus ergibt sich die Notwendigkeit eines Metalldetektors mit hohem Diskriminierungsgrad, um Fehlalarme auf ein Minimum zu reduzieren.

Gemas den Anti-COVID-Bestimmungen müssen die Screening-Vorgange außerdem die Messung der Körpertemperatur umfassen, um Fieber möglichst ohne zusätzliche manuelle Eingriffe und ohne Kontakt zwischen den Bedienern und den kontrollierten Personen erkennen zu können.

Das Upgrade Kit TDU (Thermal Detection Unit) erfüllt die Anforderungen der heutigen Anti-Covid-Kontrollvorgänge und kann problemlos an allen aktuellen Durchgangsmetalldetektoren von CEIA installiert werden. Zusammen mit dem Durchgangs-Metalldetektor bietet die TDU Ihnen folgende Funktionalitäten:

  • Simultane Detektion metallischer Bedrohungen und sowie Identifikation erhöhter Körpertemperatur
  • Genaue Temperaturmessung mittels Infrarotkamera mit vollautomatischer Ermittlung der höchsten Temperatur
  • Der Messbereich kann entweder auf den kompletten Bildbereich der IR-Kamera oder nur auf das Gesicht der durchgehenden Person (Modus mit hoher Selektivität) eingestellt werden
  • Anzeige des Temperatur-Alarmmeldung am Display der Steuereinheit
  • Fortlaufende, automatische Kalibrierung mit thermischem Referenzsystem mit doppelter Referenz. Jede Referenz wird ständig von einem Sensor kontrolliert, der zu 100 % in einem Produktions-Setup getestet wird, das NIST-ruckfuhrbar ist. Alle zur Überprüfung eingesetzten Gerate sind gemäß ISO/IEC 17025 akkreditierten Standards kalibriert.
  • Überprüfung der Durchgangsrichtung und Durchgangszahl sowie Synchronisierung mit der durchgeführten Temperaturmessung der kontrollierten Person. Dies gewährleistet eine maximale Genauigkeit sowie Eindeutigkeit/Zurechenbarkeit der Meldung.


TDU - hochentwickelte IR-verarbeitung

Die TDU bietet hochentwickelte vollautomatische Funktionen, um auch bei ungünstigen Installationsverhältnissen und schwierigen Umgebungsbedingungen korrekte Temperaturmessungen zu gewährleisten. Zu diesen Zweck erfolgt die Temperaturmessung nur auf dem Gesicht der durchgehenden Person. Diese selektive Funktion ermöglicht es, potenzielle Messfehler in den folgenden Situationen zu vermeiden:
  • Schlange von Personen mit unterschiedlicher Gesichtstemperatur, die im IR-Kamerabild zu sehen sind
  • Feste Heiße Stellen im IR-Bild (z. B. Boden oder Strukturen, die dem Sonnenlicht ausgesetzt sind)
  • Bewegliche Heiße Objekte oder Bereiche, die das IR-Bild durchqueren
  • Warme Kleidung, Accessoires oder Heise Getränke, die von der durchlaufenden Person getragen werden
Alle oben genannten Fälle, die einen falschen Fieberalarm erzeugen konnten, werden automatisch verworfen da die Messung nur auf den Gesichtsbereich beschränkt ist.

Spezifikationen

Download Specifications



Infrarot-technologie

  • Bolometrisch
  • Empfindliche Messelemente: 19.200


Multispektrale Bildgebung

  • Infrarot 8 μm – 14 μm


Temperatur-alarmschwelle

  • Programmierbar von 34,0 °C bis 42,0 °C


Genauigkeit

  • +/- 0.3°C


Messhöhe

  • 1.000 mm (min.)
  • 2.050 mm (max)


Kalibrierung

  • Automatisch mittels exklusivem integriertem Kalibriersystem mit doppelter Infrarot-Referenz (patentiert)


Einsatz-bedingungen

  • Indoor, 10 °C – 30 °C
  • Relative Luftfeuchtigkeit <80 %

Anwendungen

Unterlagen


Prospekt
Click To View GB Brochure
Click To View I Brochure
Click To View E Brochure
Click To View RU Brochure
Click To View CZ Brochure
Click To View PL Brochure




Zertifikate
CE Certificate